VERBUNDPROJEKT

Das Verbundprojekt „work&study“ ist ein offenes Hochschulangebot für alle, die studieren wollen, um sich in der veränderten Arbeitswelt besser zu positionieren.

Mehr Infos


ZIELGRUPPE

Zielgruppenbild


PROJEKTSTRUKTUR

Die Organisationsstruktur des „work&study“ Projekts

Diagramm Projektorganisation


PROJEKTTEAM

„Vier Hochschulen, drei Bundesländer, ein wegweisendes Projekt“

Bild der entsprechenden Hochschule

Die vier beteiligten Hochschulen sind für die Entwicklung eigenständiger Module verantwortlich. Hierbei nutzen die Hochschulen im Verbund ihre jeweiligen Stärken und ergänzen sich bei der Konzeption und späteren Implementierung des geplanten Studienangebots.


DOKUMENTATION & FORTSCHRITT

Dokumentation Bild von Büchern

Die Hochschulen Koblenz, Worms, Bonn-Rhein-Sieg und die htw saar erforschen im Verbundprojekt „work&study“ Offene Hochschulen Rhein-Saar Lernpräferenzen von Erwachsenen, um die Ergebnisse in Hochschulangeboten des Lebenslangen Lernens umzusetzen.



LERNANGEBOTE

Lernangebote Bild Modulübersicht

Die Hochschulen Koblenz, Worms, Bonn-Rhein-Sieg und die htw saar entwickeln im Verbundprojekt „work&study“ Offene Hochschulen Rhein-Saar Lernangebote in Blended Learning-Format.



LEARNING APP MARKETPLACE

Bild LearningApp Marketplace

Am Standort der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg wurde im Rahmen der 2. Förderphase des Verbundprojekts work&study ein Unterstützungssystem für Lehrende entwickelt: Der LearningApp Marketplace stellt digitale Werkzeuge bereit, über die Lehrende eigene Apps erstellen und flexibel in Webseiten und LMS wie einen Legostein integrieren und so ihre individuelle Didaktik damit anreichern können.